Božidar Smiljanić

Božidar Smiljanić

1989

Bassbariton

Vereinigtes Königreich

Božidar Smiljanić gibt im März 2018 sein Debüt an der English National Opera als Marchese d’Obigny in La Traviata. Der Sänger mit serbischen Wurzeln schloss sein Musikstudium 2016 an der Royal Academy of Music in London ab. Währenddessen sammelte er Bühnenerfahrung mit Partien wie Betto (Gianni Schicchi), Nick Shadow (The Rake’s Progress) und in der Titelfigur aus Le nozze di Figaro. Sein professionelles Debut gab Božidar 2014 in Glyndebourne. Dort trat er als Ein Kapitän in Eugen Onegin auf. 2016 folgte das Debut an der Garsington Opera. Er sang Haly in L’italiana in Algeri. Außerdem war Božidar bei Glyndebourne on Tour als Masetto in Don Giovanni zu erleben. Im Sommer 2017 debütierte der Bassbariton an der Scottish Opera als Schaunard in La bohème, und er war einer der 13 auserwählten Teilnehmer der Internationalen Meistersinger Akademie in Neumarkt. Božidar tritt in England regelmäßig auf als Solist bei Oratorien und Liederabenden. Auf einer Tournee in den USA und Deutschland präsentierte er mit dem Academy Baroque Orchestra ein Programm mit Kantaten von J. S. Bach.

Rollen

Marchese d'Orbigny, La Traviata (G. Verdi)
Figaro, Le nozze di Figaro (W. A. Mozart)
Masetto, Don Giovanni (W. A. Mozart)
Schaunard, La Bohème (G. Puccini)
Nick Shadow, The Rake's Progress (I. Strawinsky)

Ausbildung

2012 - 2016, Royal Academy of Music in London, Vereinigtes Königreich