Johannes Kammler

Johannes Kammler

1988

Bariton

Deutschland

Johannes Kammler ist in der Spielzeit 2017/18 Ensemblemitglied der Bayerischen Staatsoper. Dort übernimmt er die Rollen Le Dancaïre in Carmen, Fiorello in Il barbiere di Siviglia, Harlekin in Ariadne auf Naxos sowie Graf Dominik in Arabella. Der Bariton absolvierte sein Musikstudium an der Hochschule für Musik in Freiburg, der University of Toronto sowie der Guildhall School of Music and Drama in London. 2015 gab er beim Verbier Festival sein Debüt als Marcello in La Bohème. Im selben Jahr wurde er in das Opernstudio der Bayerischen Staatsoper aufgenommen. Dort erschien er 2016 als Mr. Gedge (Albert Herring), Ruggiero (La Juive) und 2017 als John Sorel (The Consul). 2016 gastierte er an der Den Norske Opera in Oslo für eine Produktion von Brittens War Requiem. Zuletzt war Johannes bei den Münchner Opernfestspielen als Scherasmin in Oberon und Ein Diener der Flora in La Traviata zu erleben. Außerdem trat er beim New Generation Festival in Florenz als Belcore in L’elisir d’amore auf.  

Engagement

seit 2017/18, Bayerische Staatsoper

Rollen

Fiorello, Il barbiere di Siviglia (G. Rossini)
Marcello, La Bohème (G. Puccini)
Belcore, L'elisir d'amore (G. Donizetti)
Mr. Gedge, Albert Herring (B. Britten)

Ausbildung

2013 - 2015, Master of Music, Guildhall School of Music and Drama, England
2012 - 2013, University of Toronto, Kanada
2009 - 2013, Bachelor of Music, Musikhochschule Freiburg, Deutschland

Wettbewerbe

2015, Finalist, DAS LIED, Deutschland