Petr Sokolov

Petr Sokolov

1987

Lyrischer Bariton

Russland

Petr Sokolov ist seit 2016 engagiert am Stanislavsky and Nemirovich-Dachenko Music Theatre in Moskau. Dort trat er in der Spielzeit 2016/17 auf als Count Tomsky in Pique Dame und als Taddeo in L’italiana in Algeri. Außerdem sang er die Rollen Rée und Nietzsche in der Weltpremiere von Alexander Zhurbins neuer Oper Love’s Metamorphosis. Der aus dem russischen Irkutsk stammende Sänger schloss 2015 sein Studium an der Gnessin Russian Academy of Music ab. 2012 trat er dem Natalia Sats Moscow State Music Theatre for Children bei. Mit diesem Ensemble gastierte der lyrische Bariton 2013 als General Polkan in Der goldene Hahn am Théâtre des Champs-Élysées. Im selben Jahr war er als Escamillo in Carmen mit der Moscow State Opera in Dublin zu erleben. Dort trat er 2015 auch als Sharpless in Madama Butterfly auf. 2016 sang er die Hauptrolle in Händels Hercules am Bashkir State Opera and Ballet. Petr war Semifinalist bei der International Hans Gabor Belvedere Singing Competition 2017 und beim Operalia Wettbewerb 2016.

Engagement

seit 2016/17, Stanislavsky and Nemirovic-Danchenko Music Theatre

Rollen

Escamillo, Carmen (G. Bizet)
Don Giovanni, Don Giovanni (W. A. Mozart)
Hercules, Hercules (G. F. Händel)
Sharpless, Madama Butterfly (G. Puccini)
Taddeo, L'italiana in Algeri (G. Rossini)

Ausbildung

2010 - 2015, Russian Academy of Music, Russland

Wettbewerbe

2017, Semifinalist, 36. Internationaler Hans Gabor Belvedere Gesangswettbewerb, Russland
2016, Semifinalist, Operalia Wettbewerb, USA
2015, Erster Preis, Vox Artist Moskau Internationaler Gesangswettbewerb, Russland