Unsere Sänger

Martin Mkhize

Bariton
Stimmfach: Bariton Land: Südafrika Geboren: 1988

Biographie

Martin Mkhize ist in der Spielzeit 2017/18 Mitglied des Opernstudios der Cape Town Opera. Dort tritt er ab November als Papageno in Die Zauberflöte auf. Der Bariton studierte von 2014 bis 2017 an der University of Cape Town. Sein Debüt gab er bereits 2011 mit der Rolle Betto di Signa aus Gianni Schicchi. Während seines Studiums sammelte er weitere Bühnenerfahrung in den Rollen Don Prudenzio (Il viaggio a Reims), Machese d’Obigny (La Traviata) sowie in der Titelrolle aus Le nozze di Figaro. 2015 sang er die Rolle des Nsimane in der Oper Blood of Mine des südafrikanischen Komponisten Sibusiso Njeza. Im folgenden Jahr trat er im Rahmen der Darling Music Experience in Mozarts Don Giovanni auf. Im April 2017 war er mit African Angels, einer Konzertproduktion der Cape Town Opera, in Deutschland und den Niederlanden zu Gast. Zuletzt trat er als Dandini in La Cenerentola in einer Produktion der University of Cape Town Opera School auf. Im Gesangswettbewerb der Shock Music Foundation erzielte er 2016 den ersten Platz und wurde mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.  

Engagament

seit 2017/18, Cape Town Opera

Rollen

Figaro, Le nozze di Figaro (W. A. Mozart)
Masetto, Don Giovanni (W. A. Mozart)
Marchese d'Obigny, La Traviata (G. Verdi)
Don Prudenzio, Il viaggio a Reims (G. Rossini)
Betto di Signo, Gianni Schicchi (G. Puccini)
Dandini, La Cenerentola (G. Rossini)

Ausbildung

2014 - 2017, University of Cape Town, Südafrika

Wettbewerbe

2016, Erster Preis und Publikumspreis, Shock Music Foundation Competition, Südafrika